nassschwitzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nassschwitzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schwitze nass
du schwitzt nass
er, sie, es schwitzt nass
Präteritum ich schwitzte nass
Konjunktiv II ich schwitzte nass
Imperativ Singular schwitz nass!
schwitze nass!
Plural schwitzt nass!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nassgeschwitzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nassschwitzen

Nebenformen:
nass schwitzen

Worttrennung:
nass·schwit·zen, Präteritum: schwitz·te nass, Partizip II: nass·ge·schwitzt

Aussprache:
IPA: [ˈnasˌʃvɪt͡sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] transitiv: durch Schwitzen nass machen

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adjektiv nass und dem Verb schwitzen

Synonyme:
[1] durchschwitzen, verschwitzen

Oberbegriffe:
[1] durchnässen

Beispiele:
[1] Nach dem Konzert kamen die Jungs nassgeschwitzt, aber gut gelaunt grölend in die Kabine.[1]
[1] Wer kommt schon gerne nassgeschwitzt bei der Arbeit an oder keucht im heißen Sommer den Herweg hoch.[2]
[1] Als Stephen C. McQueen, der unsichtbar in den Kulissen stand und sein schwarzes Trikot nassschwitzte, auf seine Hände hinuntersah, bemerkte er zu seiner Überraschung, dass er ebenfalls applaudierte.[3]
[1] Es gibt eine Geschichte über Karl-Heinz Rummenigge, den Fußballer: Im November 1977, als er noch das Trikot des FC Bayern nassschwitzte, da traten die Bayern im Lokalderby gegen den TSV 1860 an.[4]
[1] Sind die Füße nassgeschwitzt und gleichzeitig kalt, sind eventuell andere Störungen die Ursache wie Diabetes, Durchblutungsstörungen, das Raynaud-Syndrom oder Fibromyalgie.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] das Bett, die Haare, ein Hemd, Trikot nassschwitzen

Wortbildungen:
Konversionen: nassgeschwitzt, Nassschwitzen, nassschwitzend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „nassschwitzen
[*] The Free Dictionary „schwitzen
[1] Duden online „nassschwitzen

Quellen:

  1. Jacqueline Hamzai: Nevermore. BoD – Books on Demand, 2010, ISBN 9783839167854 (zitiert nach Google Books).
  2. Radeln im Kessel. Fünf Gründe, warum sich ein E-Bike in Stuttgart lohnt. In: Stuttgarter Zeitung. 15. September 2017 (Online, abgerufen am 15. März 2018).
  3. David Nicholls: Ewig Zweiter. Kein & Aber, 2012 (übersetzt von Simone Jakob), ISBN 9783036991931 (zitiert nach Google Books).
  4. Michael Neudecker: Sport: Kalkulierter Kontrollverlierer. In: Der Tagesspiegel Online. 18. November 2007 (URL, abgerufen am 15. März 2018).
  5. Claudia Galler: Schwitzende Füße? Was Sie dagegen tun können. jameda.de, 1. August 2016, abgerufen am 15. März 2018.