narrativ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

narrativ (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
narrativ
Alle weiteren Formen: Flexion:narrativ

Worttrennung:

nar·ra·tiv, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [naʁaˈtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild narrativ (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] Linguistik: in erzählender Form darlegend, erzählerisch

Herkunft:

vom spätlateinischen Adjektiv narrativus → la in gleicher Bedeutung, abgeleitet vom lateinischen Partizip Perfekt narratus → la zum Verb narrare → la „erzählen“[1]

Synonyme:

[1] erzählend, erzählerisch

Gegenwörter:

[1] chronologisch, lyrisch

Oberbegriffe:

[1] literarisch

Unterbegriffe:

[1] episch, weitschweifig

Beispiele:

[1] Ein narrativer Text ist ein literarisches Kunstwerk, in dem ein Erzähler als Vermittler zwischen Publikum und Erzählhandlung auftritt.[2]
[1] Printjournalisten müssten sich wieder mehr auf narrative Elemente und damit auf eine der Wurzeln des modernen Journalismus besinnen.[3]
[1] Schmerzhafter noch als dieses Einlenken in narrative Konventionen ist der Versuch des Regisseurs, die USA in Bilder zu zwingen.[4]
[1] Der Mensch baut seine eigene Biografie und damit sich selbst nach narrativen, sprich: kommunikativen Mustern, und nicht etwa durch eine Abbildung tatsächlicher Ereignisse.[5]
[1] Jedes Interview wird dabei in narrative Einheiten zerlegt, Kürzestgeschichten, die zumeist nicht mehr als zwei, drei Minuten lang sind.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] narrative Antwort, Einheit, Erzählung, Erzählweise, Form, Geschichte, Gesprächsführung, Identität, Schilderung, Struktur, Therapie
[1] narrativer Abschluss, Ansatz, Bericht, Kontext, Stil, Text
[1] narratives Element, Interview, Mittel, Muster

Wortbildungen:

Narrative

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „narrativ
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „narrativ
[1] canoo.net „narrativ
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnarrativ
[1] The Free Dictionary „narrativ
[1] wissen.de – Wörterbuch „narrativ
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „narrativ“ auf wissen.de
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „narrativ
[1] Duden online „narrativ
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1193.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 702.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 919.
  2. www.school-scout.de
  3. Isabella Wallnöfer: European Newspaper Congress: „Sätze sind fünf Wörter kürzer“. In: DiePresse.com. 21. April 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 17. November 2011).
  4. Markus Keuschnigg: Neu im Kino: "My Blueberry Nights". In: DiePresse.com. 7. Februar 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 17. November 2011).
  5. Juli Zeh: Seid keine Netz-Neandertaler!. In: Zeit Online. Nummer 21, 14. Mai 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. November 2011).
  6. Andreas Kilb: Die fünfzigtausend Steine. In: Zeit Online. 3. Dezember 1998, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. November 2011).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: narratorisch