nachsitzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nachsitzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sitze nach
du sitzt nach
er, sie, es sitzt nach
Präteritum ich saß nach
Konjunktiv II ich säße nach
Imperativ Singular sitz nach!
sitze nach!
Plural sitzt nach!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nachgesessen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nachsitzen

Worttrennung:

nach·sit·zen, Präteritum: saß nach, Partizip II: nach·ge·ses·sen

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌzɪt͡sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nachsitzen (Info)

Bedeutungen:

[1] als Strafmaßnahme nach dem Regelunterricht noch in der Schule verweilen
[2] übertragen: wegen einer Nachlässigkeit zusätzliche Zeit für eine Sache aufbringen

Beispiele:

[1] „In der Schule mussten wir ständig nachsitzen.[1]
[2] „Auch wenn das Land im Vergleich zu anderen gut dasteht, muss es in fünf Bereichen nachsitzen, wenn es um ein freies und offenes Netz geht: …“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachsitzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „nachsitzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnachsitzen
[1] The Free Dictionary „nachsitzen
[1, 2] Duden online „nachsitzen
[1] wissen.de – Wörterbuch „nachsitzen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „nachsitzen

Quellen:

  1. Trevor Noah: Farbenblind. 2. Auflage. Karl Blessing Verlag, München 2017 (Originaltitel: Born a Crime: Stories from a South African Childhood, übersetzt von Heike Schlatterer aus dem Englischen), ISBN 978-3-89667-590-3, Seite 179.
  2. Angela Gruber: Deutschland braucht Nachhilfe in Sachen Internet. In: sueddeutsche.de. 30. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 20. August 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nachsetzen
Anagramme: anzischten