nachreichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nachreichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich reiche nach
du reichst nach
er, sie, es reicht nach
Präteritum ich reichte nach
Konjunktiv II ich reichte nach
Imperativ Singular reich nach!
reiche nach!
Plural reicht nach!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nachgereicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nachreichen

Worttrennung:

nach·rei·chen, Präteritum: reich·te nach, Partizip II: nach·ge·reicht

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌʁaɪ̯çn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nachreichen (Info)

Bedeutungen:

[1] zu einem späteren Zeitpunkt zustellen/abgeben/einreichen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb reichen mit dem Derivatem nach-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ergänzen, komplettieren, nachliefern, nachschicken, nachschieben

Beispiele:

[1] Das Abschlusszeugnis reiche ich nach, sobald ich es habe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Unterlagen nachreichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachreichen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „nachreichen
[1] The Free Dictionary „nachreichen
[1] Duden online „nachreichen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nachreichen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnachreichen