nachmals

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nachmals (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

nach·mals

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxmaːls]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltend, noch gehoben: zu einem späteren Zeitpunkt, in späterer Zeit

Synonyme:

[1] danach, hernach, später

Gegenwörter:

[1] früher, vormals

Beispiele:

[1] „Dessen [Klaus Lenz] Big Band war eine Talentschmiede gewesen, ein Durchlauferhitzer für viele nachmals berühmte Solisten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachmals
[*] canoo.net „nachmals
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „nachmals
[1] The Free Dictionary „nachmals
[1] Duden online „nachmals

Quellen:

  1. Christoph Dieckmann: Woodstock am Karpfenteich. In: Zeit Online. Nummer 49, 28. November 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. Oktober 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nochmals