nach menschlichem Ermessen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nach menschlichem Ermessen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

nach mensch·li·chem Er·mes·sen

Aussprache:

IPA: [naːx ˈmɛnʃlɪçm̩ ɛɐ̯ˈmɛsn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen

Synonyme:

[1] aller Wahrscheinlichkeit nach, wahrscheinlich

Sinnverwandte Wörter:

[1] höchstwahrscheinlich, mutmaßlich, vermutlich

Beispiele:

[1] „Es ist viel darüber geschrieben worden, wie das späte Vaterglück die 50jährigen prägt, die nach menschlichem Ermessen den größten Teil ihrer Wegstrecke hinter sich haben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „nach menschlichem Ermessen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „menschlich: nach menschlichem Ermessen“, Seite 503.

Quellen:

  1. Karl-Ludwig Günsche: Lafontaines Feldversuch. In: Welt Online. 16. September 1998, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Oktober 2019).