mutmaßlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mutmaßlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mutmaßlich
Alle weiteren Formen: Flexion:mutmaßlich

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: mutmasslich

Worttrennung:

mut·maß·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈmuːtˌmaːslɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mutmaßlich (Info)

Bedeutungen:

[1] einem begründeten Verdacht folgend, von einer Mutmaßung ausgehend

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs mutmaßen mit dem Suffix (Derivatem) -lich

Synonyme:

[1] vermutlich, wahrscheinlich, präsumtiv, putativ

Beispiele:

[1] Der mutmaßliche Täter ist selbst Vater von zwei Kindern.
[1] Die vermisste Person ist mutmaßlich verwirrt und suizidgefährdet.
[1] „Er ist froh, dass die Staatsanwaltschaft ein paar Tage zuvor Anklage erhoben hat gegen den mutmaßlichen Täter.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mutmaßlicher Attentäter, Täter, Tathergang, Tatort

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mutmaßlich
[1] canoo.net „mutmaßlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmutmaßlich
[1] The Free Dictionary „mutmaßlich

Quellen:

  1. Ingrid Eißele, Isabel Stettin: Wer tut so etwas - und warum?. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 96-98, Zitat Seite 97.