morgig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

morgig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
morgig
Alle weiteren Formen: Flexion:morgig

Worttrennung:

mor·gig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈmɔʁɡɪç], [ˈmɔʁɡɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild morgig (Info), Lautsprecherbild morgig (Info)

Bedeutungen:

[1] nur attributiv: vom folgenden Tag, am folgenden Tag stattfindend
[2] übertragen: in der Zukunft

Herkunft:

Ableitung vom Adverb morgen mit dem Suffix -ig

Synonyme:

[2] zukünftig

Gegenwörter:

[1, 2] gestrig, heutig

Beispiele:

[1] Die morgige Präsentation wird leider ausfallen.
[2] Denk doch einmal an die morgige Generation, die das ausbaden muss!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am morgigen Tag, der morgige Tag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „morgig
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „morgig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmorgige

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: moorig