mitteilsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mitteilsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mitteilsam mitteilsamer am mitteilsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:mitteilsam

Worttrennung:
mit·teil·sam, Komparativ: mit·teil·sa·mer, Superlativ: am mit·teil·sams·ten

Aussprache:
IPA: [ˈmɪttaɪ̯lˌzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mitteilsam (Info)

Bedeutungen:
[1] so, dass man leicht mit anderen über seine Gedanken und Gefühle spricht oder Auskunft gibt

Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs mitteilen mit dem Suffix (Derivatem) -sam

Synonyme:
[1] gesprächig, redselig, abwertend: geschwätzig

Sinnverwandte Wörter:
[1] kommunikativ

Beispiele:
[1] Die Nachbarin erwies sich als sehr mitteilsam, so dass ich nach zehn Minuten schon wusste, wann sie ihren Mann kennengelernt hat und dass sie fünf Kinder und drei Katzen hat.
[1] Dänemarks sonst mitteilsamer Hedtoft machte sich schon vor der Konferenz bei den Journalisten mit der Mitteilung unbeliebt, daß sie keinerlei Informationen über Verlauf und Ergebnis der Tagung erhalten würden.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mitteilsam
[1] canoonet „mitteilsam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmitteilsam
[1] The Free Dictionary „mitteilsam

Quellen: