mitspielen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mitspielen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spiele mit
du spielst mit
er, sie, es spielt mit
Präteritum ich spielte mit
Konjunktiv II ich spielte mit
Imperativ Singular spiel mit!
spiele mit!
Plural spielt mit!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
mitgespielt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:mitspielen

Worttrennung:

mit·spie·len, Präteritum: spiel·te mit, Partizip II: mit·ge·spielt

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌʃpiːlən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit anderen gemeinsam etwas spielen
[2] bei einer Sache, bei einem Vorgang fördernd beteiligt sein, bei etwas nicht stören
[3] jemandem etwas Schlechtes zuteilwerden lassen
[4] an etwas hintergründig beteiligt sein, bei etwas eine Rolle spielen

Synonyme:

[2] mit von der Partie sein

Oberbegriffe:

[1] mitmachen, teilnehmen, partizipieren

Beispiele:

[1] Spielt ihr heute Fußball? Darf ich mitspielen?
[1] Er spielt bei der örtlichen Blaskapelle mit.
[2] Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.
[3] Ihm wurde übel mitgespielt.
[4] Ob bei seiner Entscheidung auch noch andere Gründe mitspielten, verrät er nicht.

Wortbildungen:

Mitspieler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „mitspielen
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mitspielen
[1] canoonet „mitspielen
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmitspielen
[1–4] The Free Dictionary „mitspielen