missbräuchlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

missbräuchlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
missbräuchlich
Alle weiteren Formen: Flexion:missbräuchlich

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Reform 1996: mißbräuchlich

Worttrennung:

miss·bräuch·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈmɪsˌbʁɔɪ̯çlɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] attributiv, adverbial: in unerlaubter Weise; nicht wie vorgesehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Missbrauch mit dem Suffix -lich

Synonyme:

[1] unautorisiert, zweckentfremdet; medizinisch: abusiv

Gegenwörter:

[1] autorisiert, erlaubt, widmungsgemäß, zweckmäßig

Oberbegriffe:

[1] inkorrekt

Beispiele:

[1] Auch wer über ein formal einklagbares Recht verfügt, darf dieses nicht missbräuchlich ausüben.[1]
[1] Das deutsche Bundeskartellamt hat dem Onlinenetzwerk Facebook in einer vorläufigen Einschätzung das „missbräuchliche“ Sammeln von Daten aus Drittquellen vorgeworfen.[2]
[1] Die Kündigung eines Arbeitnehmers, der mittwochs jede Arbeitsleistung aus religiösen Gründen verweigert, ist demzufolge nicht missbräuchlich.[3]
[1] Missbräuchliche Datenverarbeitung und -speicherung beschränkt den Bürger massiv in seinem informationellen Selbstbestimmungsrecht.[4]
[1] Die Verhaltensregeln des Deutschen Werberats finden auf alle Erscheinungsformen missbräuchlichen Alkoholkonsums in der Werbung Anwendung.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] attributiv: missbräuchliche Anwendung, Datenverarbeitung, Verwendung; missbräuchlicher Alkoholkonsum
[1] adverbial: etwas missbräuchlich benutzen, verwenden

Wortbildungen:

missbräuchlicherweise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „missbräuchlich
[1] canoonet „missbräuchlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „missbräuchlich
[1] The Free Dictionary „missbräuchlich
[1] Duden online „missbräuchlich

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Rechtsmissbrauch“ (Stabilversion).
  2. APA/AFP: Deutschland: Facebook soll „missbräuchlich“ Daten gesammelt haben. In: Tiroler Tageszeitung. 19. Dezember 2017 (Online, abgerufen am 27. Juni 2018).
  3. Wann ist eine Kündigung des Arbeitsvertrags missbräuchlich?. Wanger Group, abgerufen am 27. Juni 2018.
  4. EU und Bund setzen auf verstärkten Datenschutz. markel.de, 8. Juni 2018, abgerufen am 27. Juni 2018.
  5. Missbräuchlicher Konsum. werberat.de, abgerufen am 27. Juni 2018.