miefen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

miefen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich miefe
du miefst
er, sie, es mieft
Präteritum ich miefte
Konjunktiv II ich miefte
Imperativ Singular mief!
miefe!
Plural mieft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gemieft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:miefen

Worttrennung:

mie·fen, Präteritum: mief·te, Partizip II: ge·mieft

Aussprache:

IPA: [ˈmiːfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild miefen (Info)
Reime: -iːfn̩

Bedeutungen:

[1] schlecht, streng riechen, wobei sich dieser Geruch wahrnehmbar verbreitet

Synonyme:

[1] müffeln, stinken
einen üblen Geruch ausströmen/verbreiten, scheußlich/schlecht riechen, übel/unangenehm riechen
ironisch: duften
landschaftlich umgangssprachlich: muffeln

Gegenwörter:

[1] duften

Oberbegriffe:

[1] riechen, wahrnehmen

Beispiele:

[1] Hier mieft es ganz schön. Mach mal ein Fenster auf!
[1] Die Bettwäsche mieft, als ob du sie ein Jahr lang nicht gewechselt hättest.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „miefen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmiefen
[1] The Free Dictionary „miefen
[1] Duden online „miefen
[1] wissen.de „miefen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Feimen, feinem