mellan skål och vägg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mellan skål och vägg (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

mellan skål och vägg

Worttrennung:

mel·lan skål och vägg

Aussprache:

IPA: [`mɛ̝lːan ˈskoːl ˌɔ ˈvɛ̝ɡː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] unter Freunden, in einem eher familiären Zusammenhang, in dem man frei sprechen kann[1]; bei einem Glase Wein[2]; im festlichen Gelage[3]; wörtlich: „zwischen Glas und Wand“

Herkunft:

Skål (Schüssel) war im 16. und 17. Jahrhundert eine Bezeichnung für ein Trinkgefäß. Daher stammen auch die Bedeutungen: „ein Schluck zum Anstoßen“, „ein Toast auf“ und „Prost!“. In dem Ausdruck mellan skål och vägg bezeichnet skål den Tisch, auf dem die Getränke standen. Früher saß man an langen Tischen, die längs der Wand aufgestellt waren und an der Wand war die Bank befestigt, so dass man Wand vägg in seinem Rücken hatte. Man saß also zwischen Tisch und Wand, mellan skål och vägg. Im übertragenen Sinne wurde daraus zunächst ein Synonym für ein vertrauliches Zusammensein bei einem Trinkgelage.[4]

Beispiele:

[1] Det finns saker man bara tar upp mellan skål och vägg.
Es gibt Sachen, die man nur unter Freunden anschneiden kann.
[1] Offentligt instämmer hon med partiets linje men mellan skål och vägg funderar hon på att hoppa av.
Öffentlich stimmt sie der Parteilinie zu, aber unter Freunden denkt sie über Rücktritt nach.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "skål", Seite 1014
  2. Otto Hoppe, Carl Auerbach: Schwedisch-deutsches Wörterbuch. Svensk-tysk ordbok. 3.Auflage. Stockholm 1919, "skål", Seite 288
  3. Axel Klint: Svensk-tysk ordbok.Beijers Bokförlagsaktiebolag, Stockholm 1915, "skål", Seite 592
  4. Svenska Akademiens Ordbok „skål