melanistisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

melanistisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
melanistisch
Alle weiteren Formen: Flexion:melanistisch

Worttrennung:

me·la·nis·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [melaˈnɪstɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild melanistisch (Info)
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] Zoologie; Veterinärmedizin: eine stark schwärzlich ausgeprägte Pigmentierung (Melanismus) aufweisend

Herkunft:

Ableitung eines Adjektivs zum Stamm des Substantivs Melanismus mit den Derivatemen (Ableitungsmorphemen) -ist und -isch

Sinnverwandte Wörter:

[1] melanoderm, melanotisch
[1] schwarz, schwärzlich

Gegenwörter:

[1] albinotisch, leukoderm, leuzistisch, lutinisch, xanthoderm, xanthoristisch

Unterbegriffe:

[1] hypomelanistisch, oligomelanistisch, vollmelanistisch

Beispiele:

[1] „Dennoch gibt es bestimmte auch im Freileben auftretende Farbmutationen, die so häufig sind, daß man sie mit eigenen Namen belegt hat. So z.B. die völlig Schwarzfärbung, wie sie beim Black Molly oder beim Schwarzen Panther bekannt ist. Solche Tiere nennt man Melano, das Adjektiv heißt melanistisch.[1]
[1] „Der Fund aus Böhmen ist der erste sichere Nachweis von N. meridionalis aus Mitteleuropa, da jener aus Polen (BEDNAREK 1971) auf einem Weibchen beruht, welches auch ein melanistisches Exemplar von N. glauca sein könnte.“[2]
[1] „BUßMANN (1990) fand ein melanotisches Stück in einem aufgelassenen Steinbruch bei Kierspe-Berkenbaum sowie am 15.07.1995 ein melanistisches Exemplar im Kammmoor des Ebbegebirges mit grau-schwarzer Grundfarbe, bei dem die Rückenzeichnung allerdings noch schwach erkennbar war.“[3]
[1] „Das Tier ist melanistisch, d.h. im Gegensatz zur grünen Nominatform rein schwarz.“[4]
[1] „Der Schwarze Orangeringelfisch ist eine melanistische Form des Orangeringelfisches. Tiere mit melanistische Farbvarianten sind durch übermäßige Pigmentierung schwarz.“[5]
[1] „Interessant in diesem Zusammenhang auch zu erwähnen, dass die melanistische Form von Amphiprion ocellaris zunächst dunkelorange gefärbt ist, ehe sie im Laufe der Entwicklung hin zum Alttier schwarz wird.“[6]

Wortbildungen:

[1] hypomelanistisch, oligomelanistisch, vollmelanistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: melanotisch