meditativ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

meditativ (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
meditativ meditativer am meditativsten
Alle weiteren Formen: Flexion:meditativ

Worttrennung:

me·di·ta·tiv, Komparativ: me·di·ta·ti·ver, Superlativ: am me·di·ta·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [meditaˈtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild meditativ (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] auf eine Art konzentrierte, kontemplative Versenkung (Meditation) bezogen

Herkunft:

Etymologie: von spätlateinisch meditativus → la in gleicher Bedeutung[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufmerksam, kontemplativ, konzentriert, versunken

Beispiele:

[1] In der meditativen Versenkung werde ich eins mit der Realität.
[1] Beim meditativen Gehen übt man während des Gehens die Meditation aus.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „meditativ
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „meditativ
[1] The Free Dictionary „meditativ
[1] Duden online „meditativ

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 862, Eintrag „meditativ“.