massolieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

massolieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich massoliere
du massolierst
er, sie, es massoliert
Präteritum ich massolierte
Konjunktiv II ich massolierte
Imperativ Singular massolier(e)!
Plural massoliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
massoliert haben
Alle weiteren Formen: massolieren (Konjugation)

Worttrennung:

mas·so·lie·ren, Präteritum: mas·so·lier·te, Partizip II: mas·so·liert

Aussprache:

IPA: [ˌmasoˈliːʀən], Präteritum: [ˌmasoˈliːɐ̯tə], Partizip II: [ˌmasoˈliːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] veraltet: mit einer Keule totschlagen

Herkunft:

von französisch massoler → fr, Verb zu französisch masse → fr „Kolben, Schlägel“, das auf lateinisch mateola → la zurückgeht[1]

Oberbegriffe:

[1] hinrichten, henken, totschlagen

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden - Das große Fremdwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim 2007 (auf CD-ROM), Eintrag „massolieren“
[1] Dr. Joh. Christ. Aug. Heyses allgemeines verdeutschendes und erklärendes Fremdwörterbuch, bearbeitet von Otto Lyon, 18. Originalausgabe (1903), Seite 527, Stichwort „massolieren“: „massolieren, fr. (massoler) mit einer Keule (massue, altport. massua, massuca; vgl. Masse, großer Hammer) tot schlagen, eine ehemals in Italien u. Spanien gebräuchliche Todesstrafe.“
[1] Fremdwörterbuch von Dr. Daniel Sanders, 1. Band (1871), Seite 55, Stichwort „massolieren“: „Massolieren (frz.), tr.: mit Keulen totschlagend hinrichten.“
[1] Brockhaus' Conversations-Lexikon, 13. Auflage, 1. Band, Leo — Murray (1885), Seite 513, Stichwort „Massolieren“: „massolieren (ital.), mit der Keule totschlagen, früher eine Hinrichtungsart in Italien. Dem Verurteilten wurden die Augen verbunden, darauf machte ich der Scharfrichter durch einem Keulenschlag an die Schläfe bewußtlos und tötete ihn, indem er ihm den Hals durchstach.“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „massolieren“, Seite 855.

Ähnliche Wörter:

massakrieren, Mausoleen