ludus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ludus (Esperanto)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

lu·dus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ludus (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Konditional Aktiv des Verbs ludi
ludus ist eine flektierte Form von ludi.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ludi.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

ludus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ lūdus lūdī
Genitiv lūdī lūdōrum
Dativ lūdō lūdīs
Akkusativ lūdum lūdōs
Vokativ lūde lūdī
Ablativ lūdō lūdīs

Worttrennung:

lu·dus, Plural: lu·di

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das Spiel (als Zeitvertreib oder Erholung)
[2] meist Plural, klassisch: die öffentlichen Spiele, Schauspiele, Wettkämpfe; Schauspiele
[3] die Kurzweil, der Spaß, der Scherz, der Zeitvertreib, die Schäkerei
[4] übertragen: Kinderspiel, Kleinigkeit

Herkunft:

zu dem Verb ludere → la „spielen“

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] per ludum – spielend, mühelos

Wortbildungen:

ludia, ludibrium, ludicer / ludicrus, ludio, ludius

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Lateinischer Wikipedia-Artikel „ludus
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „ludus“ (Zeno.org)

Ähnliche Wörter (Latein):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ludas, ludis, ludos, ludu