lobsingen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lobsingen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lobsinge
du lobsingst
er, sie, es lobsingt
Präteritum ich lobsang
Konjunktiv II ich lobsänge
Imperativ Singular lobsinge!
Plural lobsingt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
lobgesungen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:lobsingen

Worttrennung:
lob·sin·gen, Präteritum: lob·sang, Partizip II: lob·ge·sun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈloːpˌzɪŋən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] mit Dativ: jemanden durch jubelnden Gesang preisen, jemanden überschwänglich loben

Gegenwörter:
[1] niedermachen

Beispiele:
[1] Die Kirchgänger dankten und lobsangen Gott.
[1] Ewig sei dir lobgesungen!
[1] Du sagtest, du lobsingest deinen Rettern täglich mehrmals.
[1] Wer lobsänge dem Süden mit ungeheuchelter Begeisterung, wenn nicht sein Widerpart der Norden wäre? Was hätte ein ewiger Frühling, über die ganze weite Erde gebreitet, noch Besonderes?[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Gott lobsingen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „lobsingen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „lobsingen
[1] wissen.de – Wörterbuch „lobsingen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lobsingen
[*] canoonet „lobsingen

Quellen: