liquidus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

liquidus (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv liquidus liquida liquidum liquidē
Komparativ liquidior liquidior liquidius liquidius
Superlativ liquidissimus liquidissima liquidissimum liquidissimē
Alle weiteren Formen: Flexion:liquidus

Worttrennung:

li·qui·dus

Bedeutungen:

[1] nicht fest; flüssig
[2] übertragen: hell, klar, heiter

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb liquere → la mit dem Suffix -idus → la[1]

Beispiele:

[1]
[2] „contemplor / inde loci liquidas pilatasque aetheris oras“ (Enn. sat. 3–4)[2][3]

Wortbildungen:

liquiditas, liquido, liquidum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „liquidus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 673.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „liquidus
[1, 2] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 2: M–Z, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „liquidus“ Seite 1138–1139.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 2: M–Z, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „liquidus“ Seite 1138.
  2. Jürgen Blänsdorf (Herausgeber): Fragmenta poetarum Latinorum epicorum et lyricorum. Praeter Enni Annales et Ciceronis Germanicique Aratea. 4. vermehrte Auflage. De Gruyter, Berlin, New York 2011, ISBN 978-3-11-020915-0, Seite 75.
  3. Johann Vahlen (Herausgeber): Ennianae poesis reliquiae. 2. Auflage. B. G. Teubner, Leipzig 1903 (Internet Archive), Seite 204.