lichterloh

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lichterloh (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
lichterloh
Alle weiteren Formen: Flexion:lichterloh

Worttrennung:

lich·ter·loh, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈlɪçtɐˈloː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lichterloh (Info)
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] unter Ausbildung von hellen und hohen Flammen brennend

Beispiele:

[1] Das Feuer brennt lichterloh.
[1] Der Dachstuhl des Hauses stand bereits lichterloh in Flammen, als die Feuerwehr eintraf.

Redewendungen:

lichterloh im Strafraum brennen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] lichterloh brennen (Lautsprecherbild Audio (Info)), lichterloh in Flammen stehen (Lautsprecherbild Audio (Info)); ein lichterlohes Feuer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lichterloh
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallichterloh
[1] The Free Dictionary „lichterloh
[1] Duden online „lichterloh