lichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lichte
du lichtest
er, sie, es lichtet
Präteritum ich lichtete
Konjunktiv II ich lichtete
Imperativ Singular licht!
lichte!
Plural lichtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:lichten

Worttrennung:
lich·ten, Präteritum: lich·te·te, Partizip II: ge·lich·tet

Aussprache:
IPA: [ˈlɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lichten (Info)
Reime: -ɪçtn̩

Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas weniger dicht, lichter machen
[2] reflexiv: weniger dicht, lückiger werden; einzelne Elemente verlieren, aufklaren
[3] transitiv, Seemannssprache: einen Anker aus dem Wasser holen

Herkunft:
[1, 2] Derivation (Ableitung) vom Adjektiv hell und der Flexionsendung -en
[3] Übernahme aus dem Mittelniederdeutschen vom Verb lihten → gml „leicht machen“[1]

Synonyme:
[1] ausdünnen

Gegenwörter:
[1, 2] verdichten

Unterbegriffe:
[1] auflichten

Beispiele:
[1] Wir müssen das Dickicht ums Haus etwas lichten, dann sieht es gleich einladender aus.
[2] Nach dem Konzert lichteten sich die Reihen schnell.
[2] Der Nebel über dem Chalet lichtete sich nur langsam.
[1] „Und wirklich, irgendwann lichteten sich die Reihen.“[2]
[3] Sollen wir den Anker lichten?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „lichten
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lichten
[1–3] canoonet „lichten:V
[3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlichten
[1–3] The Free Dictionary „lichten

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1076, Eintrag „2lichten“.
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 208.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:
lich·ten

Aussprache:
IPA: [ˈlɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lichten (Info)
Reime: -ɪçtn̩

Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs licht
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Plural der starken Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Plural der schwachen Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Genitiv Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Dativ Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs licht
  • Plural der gemischten Flexion des Adjektivs licht
lichten ist eine flektierte Form von licht.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:licht.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag licht.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dichten, Pflichten, sichten, Fichten, richten