lentus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lentus (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv lentus lenta lentum lentē
Komparativ lentior lentior lentius lentius
Superlativ lentissimus lentissima lentissimum lentissimē
Alle weiteren Formen: Flexion:lentus

Worttrennung:

len·tus

Bedeutungen:

[1] nicht spröde; zäh, zach
[2] biegsam, nachgebend, geschmeidig
[3] zäh, klebrig
[4] lange dauernd, lange anhaltend
[5] langsam, träge, ruhig, unbeweglich
[6] Rhetorik: schleppend, steif
[7] zäh, lässig, träge, langsam
[8] langsam machend; schwer
[9] ruhig, geduldig, gelassen, lässig
[10] phlegmatisch, unempfindlich, lässig, gleichgültig

Beispiele:

[1]
[9] „nos patriae finis et dulica linquimus arva: / nos patriam fugimus; tu, Tityre, lentus in umbra / formosam resonare doces Amaryllida silvas.“ (Verg. ecl. 1,3–5)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–10] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „lentus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 615–616.
[2–10] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „lentus

Quellen:

  1. Publius Vergilius Maro; Silvia Ottaviano, Gian Biagio Conte (Herausgeber): Bucolica, Georgica. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2013, ISBN 978-3-11-019608-5 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 37.