lenksam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lenksam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
lenksam lenksamer am lenksamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:lenksam

Worttrennung:

lenk·sam, Komparativ: lenk·sa·mer, Superlativ: am lenk·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlɛŋkzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lenksam (Info)

Bedeutungen:

[1] selten: leicht zu führen, zu beeinflussen

Herkunft:

Ableitung (Derivation) zum Stamm des Verbs lenken mit dem Derivatem (Suffix) -sam

Synonyme:

[1] lenkbar

Sinnverwandte Wörter:

[1] folgsam, gefügig

Beispiele:

[1] „Der Vater war ein wohlhabender Kaufmann, die Mutter eine gutmütige, etwas phlegmatische Frau, das Kind lenksam und hübsch, und Therese fühlte sich sofort in ihrer neuen Umgebung ausnehmend wohl.“[1]

Wortbildungen:

Lenksamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lenksam
[1] Duden online „lenksam

Quellen:

  1. Arthur Schnitzler: Therese. In: Projekt Gutenberg-DE. 1928 (URL, abgerufen am 14. März 2021).