leichtbewaffnet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

leichtbewaffnet (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
leichtbewaffnet
Alle weiteren Formen: Flexion:leichtbewaffnet

Alternative Schreibweisen:
leicht bewaffnet

Worttrennung:
leicht·be·waff·net, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈlaɪ̯çtbəˌvafnət]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] mit nur wenigen, gut transportablen Waffen ausgestattet; nur über kleinkalibrige Waffen verfügend

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Adjektiven leicht und bewaffnet

Beispiele:
[1] „Auch wenn Ost und West ihre Armeen auf leichtbewaffnete Fußsoldaten abrüsten, wäre die Fähigkeit zum Angriff nicht ausgeschlossen. Sie verschwände erst, wenn es überhaupt keine Soldaten und Waffen mehr gäbe.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag leicht bewaffnet.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „leichtbewaffnet
[*] canoonet „leichtbewaffnet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „leichtbewaffnet
[1] Duden online „leicht bewaffnet, leichtbewaffnet
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „leichtbewaffnet, leicht bewaffnet
[1] wissen.de – Wörterbuch „leichtbewaffnet, leicht bewaffnet
[*] Goethe-Wörterbuch „leichtbewaffnet
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1116, Stichwort „leicht bewaffnet, leichtbewaffnet“

Quellen:

  1. Karl Kaiser: Brauchen wir noch Atomwaffen?. In: Zeit Online. Nummer 19/1989, 5. Mai 1989, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. Oktober 2018).