leccator

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

*leccator (Latein)[Bearbeiten]

Asterisk.svg
Dieser Eintrag beinhaltet rekonstruierte Wörter und Wurzeln. Daher ist der Begriff in diesem Eintrag nicht direkt nachweisbar, aber hat vermutlich existiert, da er durch die Vergleichsmethodik erschlossen werden kann.
Jegliche als Runen dargestellte und mit folgender Transliteration versehene Begriffe stellen solche Rekonstruktionen dar.

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ leccator leccatorēs
Genitiv leccatoris leccatorum
Dativ leccatorī leccatoribus
Akkusativ leccatorem leccatorēs
Vokativ leccator leccatorēs
Ablativ leccatore leccatoribus

Worttrennung:
lec·ca·tor, Plural: lec·ca·to·res

Bedeutungen:
[1] vulgärlateinisch: der Lecker

Herkunft:
von althochdeutsch „lekkon“[1]

Beispiele:
[1]

Wortbildungen:
altfranzösisch: lechierre, lecheor
provenzalisch: lechadier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Gustav Körting: Lateinisch-Romanisches Wörterbuch. Etymologisches Wörterbuch der romanischen Hauptsprachen (Fotomechanischer Nachdruck der Auflage von 1907, Taschenbuchausgabe). Hansebooks, 2016, ISBN 978-3-74344-321-1, Spalte 592, Eintrag „leccator“, deutsch wiedergegeben mit „Lecker“

Quellen:

  1. nach: Gustav Körting: Lateinisch-Romanisches Wörterbuch. Etymologisches Wörterbuch der romanischen Hauptsprachen (Fotomechanischer Nachdruck der Auflage von 1907, Taschenbuchausgabe). Hansebooks, 2016, ISBN 978-3-74344-321-1, Spalte 592, Eintrag „leccator“