laikal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

laikal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
laikal
Alle weiteren Formen: Flexion:laikal

Worttrennung:

la·i·kal, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [laiˈkaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild laikal (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] den Christen betreffend, der nicht zum Klerus gehört

Gegenwörter:

[1] klerikal

Beispiele:

[1] „Traditionell bilden Ordensleute zusammen mit anderen Religiosen wie Eremiten und gottgeweihten Jungfrauen einen eigenen geistlichen Stand, der weder klerikalen noch laikalen Charakter besitzt“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „laikal
[*] canoonet „laikal
[1] Duden online „laikal

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Ordensgemeinschaft