lahmlegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lahmlegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lege lahm
du legst lahm
er, sie, es legt lahm
Präteritum ich legte lahm
Konjunktiv II ich legte lahm
Imperativ Singular leg lahm!
lege lahm!
Plural legt lahm!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
lahmgelegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:lahmlegen

Worttrennung:

lahm·le·gen, Präteritum: leg·te lahm, Partizip II: lahm·ge·legt

Aussprache:

IPA: [ˈlaːmˌleːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lahmlegen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas zum Stillstand bringen, etwas außer Betrieb setzen

Beispiele:

[1] Die Überschwemmung der Straße legte den Verkehr lahm.
[1] Er muss seinen Computer vom Händler reparieren lassen, da ein Virus ihn lahmgelegt hat.
[1] "Wanna Cry" war ein Weckruf: Die Cyber-Attacke traf im Mai 2017 hunderttausende Rechner in über 100 Ländern. Aber wie kann ein Schadprogramm Unternehmen, Krankenhäuser und sogar Geheimdienste lahmlegen? Die Antwort: Microsoft.[1]
[1] „Die Putschisten hatten den Flughafen geschlossen, das Telefonnetz der Stadt lahmgelegt, die Zentrale des Polizeihauptquartiers gestürmt, den Regierungssender besetzt und die Zentren der politischen Macht angegriffen.“[2]

Wortbildungen:

Lahmlegung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lahmlegen
[*] canoonet „lahmlegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallahmlegen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „lahmlegen
[1] The Free Dictionary „lahmlegen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „lahmlegen

Quellen:

  1. Das Microsoft-Dilemma - Europa als Software-Kolonie. Tagessschau24.de, Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB AdöR, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, 22. Februar 2018, abgerufen am 22. Februar 2018.
  2. Tim Weiner: CIA. Die ganze Geschichte. 6. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3596178650, Seite 299