kursiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kursiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kursiv
Alle weiteren Formen: Flexion:kursiv

Worttrennung:
kur·siv, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [kʊʁˈziːf]
Hörbeispiele:
Reime: -iːf

Bedeutungen:
[1] Druckerei: schräg, meist nach rechts geneigt

Herkunft:
Entlehnt aus mittellateinisch cursivus → lafließend, geläufig“, gebildet zu lateinisch cursare → la „immer weiterlaufen“, dieses wurde wiederum gebildet zu lateinisch currere → laeilen, laufen[1]

Synonyme:
[1] schräg

Sinnverwandte Wörter:
[1] geneigt, laufend, liegend

Gegenwörter:
[1] aufrecht, gerade

Beispiele:
[1] Dieser Abschnitt soll kursiv gedruckt werden.
[1] Wenn Sie die Erläuterung besonders hervorheben möchten, können Sie statt der geraden Schrift auch eine kursive, fette oder unterstrichene wählen.

Wortbildungen:
Kursivschrift, Kursivsetzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „kursiv
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kursiv
[1] canoonet „kursiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkursiv
[1] Duden online „kursiv

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „kursiv“ auf wissen.de

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kurs, kursieren, Kursive, rekursiv