kunststopfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kunststopfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
er, sie, es
Präteritum ich
Konjunktiv II ich
Imperativ Singular kunststopf!
kunststopfe!
Plural kunststopft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kunstgestopft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kunststopfen

Anmerkung zur Flexion:

Das Verb kunststopfen kommt nur im Infinitiv, im Imperativ, in den mit dem Partizip II gebildeten Formen und in der Nebensatzkonjugation vor.[1][2]

Worttrennung:

kunst·stop·fen, Präteritum: —, Partizip II: kunst·ge·stopft

Aussprache:

IPA: [ˈkʊnstˌʃtɔp͡fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen Schaden in einem Gewebe reparieren, indem ein Faden desselben Gewebes verwendet und die Webart nachgeahmt wird, so dass nachher kaum noch erkennbar ist, wo der Schaden war

Oberbegriffe:

[1] stopfen

Beispiele:

[1] Wie teuer wird es, wenn Sie mir dieses Kleid kunststopfen?
[1] Es klingelte an der Tür, während ich meinen Pullover kunststopfte.
[1] Es braucht einiges Geschick, um Kleider so kunstzustopfen, dass man den Schaden nicht mehr sieht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kunststopfen
[*] canoonet „kunststopfen
[1] Duden online „kunststopfen
[1] wissen.de – Wörterbuch „kunststopfen

Quellen:

  1. Märta Åsdahl Holmberg: Studien zu den verbalen Pseudokomposita im Deutschen. In: Göteborger Germanistische Forschungen. 14, Acta universitatis Gothoburgensis, Lund 1976, ISBN 91-7346-016-8, „kunststopfen“, Seite 43.
  2. Duden online „kunststopfen“.