kung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kung (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) kung kungen kungar kungarna
Genitiv kungs kungens kungars kungarnas

Worttrennung:
kung, Plural: kun·gar

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kung (Info)

Bedeutungen:
[1] monarchisches Oberhaupt eines Königreichs; König
[2] Zentralfigur des Schachspiels; König
[3] eine von vier Karte eines Spielkartenblatts; König

Sinnverwandte Wörter:
[1] konung

Gegenwörter:
[1] drottning

Oberbegriffe:
[1] monark, statschef

Unterbegriffe:
[1] arvkung, dvärgakung, exkung, finanskung, modekung, sagokung, tidningskung, vicekung, älvkung
[3] hjärterkung, klöverkung, ruterkung, spaderkung

Beispiele:
[1] Kungen heter Carl Gustaf Folke Hubertus.
Der König heißt Carl Gustaf Folke Hubertus.
[1] Är Kungen nöjd?
Ist Ihre Majestät zufrieden?
[2] Kungen stod i schack.
Der König stand im Schach.
[3] Bäst är alltså ett ess, därefter en kung.
Am besten ist also ein As, danach ein König.

Redewendungen:
för kung och fosterland

Sprichwörter:
i de blindas rike är den enögde kung

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Kung Carl XVI Gustaf, Sveriges kung

Wortbildungen:
Kungaboken, kungarike, kunglig, kungsörn

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Kung (olika betydelser)
[1–3] Svenska Akademiens Ordbok „kung
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (kung)
[1–3] Lexin „kung
[1, 3] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „kung