kundtun

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kundtun (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tu(e) kund
du tust kund
er, sie, es tut kund
Präteritum ich tat kund
Konjunktiv II ich täte kund
Imperativ Singular tu kund
Plural tut kund
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kundgetan haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kundtun

Anmerkung zur Konjugation:

Laut neuer Rechtschreibung ist in der ersten Person Singular auch die Form ich tu neben ich tue korrekt.

Worttrennung:

kund·tun, Präteritum: tat kund, Partizip II: kund·ge·tan

Aussprache:

IPA: [ˈkʊnttuːn], Präteritum: [taːt ˈkʊnt], Partizip II: [ˈkʊntɡətaːn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas anderen mitteilen

Synonyme:

[1] bekanntgeben, bekennen, kundgeben, kundmachen, offenbaren, verkünden, veröffentlichen

Gegenwörter:

[1] verschweigen, verheimlichen

Oberbegriffe:

[1] sprechen

Beispiele:

[1] Im 14. Jahrhundert tut die Nonne Christine Ebner die Stiftung eines Klosters durch ihren Freund von Kungstein kund.

Sprichwörter:

Kindermund tut Wahrheit kund

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kundtun
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkundtun

Ähnliche Wörter:

kund machen, Kundgabe