krippen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

krippen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich krippe
du krippst
er, sie, es krippt
Präteritum ich krippte
Konjunktiv II ich krippte
Imperativ Singular krippe!
Plural krippt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekrippt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:krippen

Worttrennung:

krip·pen, Präteritum: kripp·te, Partizip II: ge·krippt

Aussprache:

IPA: [ˈkʁɪpn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild krippen (Info), Lautsprecherbild krippen (Info)
Reime: -ɪpn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, veraltet, Technik, Handwerk: etwas mit einem Geflecht befestigen oder sichern

Beispiele:

[1] Die anliegenden Bauern im Birkental taten, was sie konnten; sie faßten den Bach mit dicken Steinbrocken ein, krippten mit Pfählen und Flechtwerk und begradigten die Ufer; aber eine Frühjahrsschmelze oder ein schweres Sommergewitter machten Arbeit und Mühe zuschanden und gefährdeten Aussaat und Ernte…[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Deich krippen

Wortbildungen:

Konversionen: gekrippt, Krippen, krippend
Substantiv: Krippzange

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „krippen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 613, Eintrag „krippen“
[1] Duden online „krippen

Quellen:

  1. Heinrich Kleibauer: Die Talsperre. Sauerländer Heimatbund, Seite 107, abgerufen am 20. Oktober 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Grippen, Kribben
Anagramme: Kippern