kriminalisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kriminalisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kriminalisiere
du kriminalisierst
er, sie, es kriminalisiert
Präteritum ich kriminalisierte
Konjunktiv II ich kriminalisierte
Imperativ Singular kriminalisier!
kriminalisiere!
Plural kriminalisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kriminalisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kriminalisieren

Worttrennung:

kri·mi·na·li·sie·ren, Präteritum: kri·mi·na·li·sier·te, Partizip II: kri·mi·na·li·siert

Aussprache:

IPA: [kʁiminaliˈziːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kriminalisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] jemanden in die Kriminalität drängen, in jemandem kriminelle Neigungen hervorrufen
[2] etwas als kriminell hinstellen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv kriminal mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en

Sinnverwandte Wörter:

[1] anstiften
[2] ablehnen, missbilligen, verpönen, verteufeln

Gegenwörter:

[1] sozialisieren
[2] entkriminalisieren

Beispiele:

[1] Millionen Minderjährige leben und arbeiten auf der Straße. "Sie sind Übergriffen und Ausbeutung ausgeliefert und werden häufig kriminalisiert, verjagt oder misshandelt", heißt es in dem Bericht.[1]
[2] „Das Nichtbezahlen von Rechnungen, Beiträgen und Forderungen sei ein zwanghafter Akt und gehe auf traumatische Erfahrungen in der Kindheit oder in einem früheren Leben zurück. Die Krankenkassen dürften diese Menschen nicht kriminalisieren, sondern müssten für ihre Behandlung aufkommen.“[2]

Wortbildungen:

entkriminalisieren, Kriminalisieren, kriminalisierend, kriminalisiert, Kriminalisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kriminalisieren
[2] canoonet „kriminalisieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkriminalisieren
[1, 2] The Free Dictionary „kriminalisieren
[1, 2] Duden online „kriminalisieren

Quellen:

  1. dho/DPA/Reuters: Unicef-Jahresreport: 300.000.000 Kinder hausen in Slums. In: stern.de. 28. Februar 2012, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 31. Mai 2013).
  2. Hans Zippert: Kassen wollen Krankheiten gerechter verteilen. In: Welt Online. 2. Februar 2012, ISSN 0173-8437 (alte Schreibweise im Zitat: ‚müßten‘, URL, abgerufen am 11. März 2012).