krekel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

krekel (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
krekel

Anmerkung:

Auf die Angabe von Steigerungsformen wird verzichtet, weil die Schriftform nicht wirklich belegbar ist. Es sind sowohl 'krekler/krekelsten' als auch 'krekliger/krekligsten', die zur (unbelegten) Nebenform 'krekelig' gehörigen Formen der Steigerung, denkbar, aber auch 'krekelichsten' wird verwendet (siehe Referenz).

Worttrennung:

kre·kel, keine Steigerung angegeben

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] norddeutsch: gesund und munter

Sinnverwandte Wörter:

[1] fit, frisch, gesund, lebhaft, mopsfidel, munter, putzmunter, rege

Gegenwörter:

[1] krank, mau

Beispiele:

[1] „Die Stutenfrau erzählte weiter, dass Metta Focken Zwillinge bekommen hätte – twee lütje Jungens, ober krekel und gesund!“[1]
[1] „Die Mama ist schon wieder krekel und genießt mit ihrem Gatten den weitläufigen Garten.“[2]
[1] „Wi sünd jo dankbor dat vi leevt, dat unse Kinner Du hest bewacht, un dat se krekel un gesund un wi in Laun`borg ünnerkoom`n.“[3]
[1] „Vorhin wurde ja die Alternative eröffnet, ist das nur noch eine krekle Alte, die den Trends hinterherrennt, oder ist sie selber Trendsetterin?“[4]
[1] „Daß aber unter all dem kreklen Gealber auch noch ein gut konstruierter und spannender Krimi-Plot zum Vorschein kommt (wie plündere ich die Rentenkasse einer großen Firma?), das ist etlichen Beifall wert.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Kulturkreis Finkenwerder

Quellen: