kreiseln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kreiseln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kreisele
du kreiselst
er, sie, es kreiselt
Präteritum ich kreiselte
Konjunktiv II ich kreiselte
Imperativ Singular kreisel!
kreisele!
Plural kreiselt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekreiselt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:kreiseln

Worttrennung:
krei·seln, Präteritum: krei·sel·te, Partizip II: ge·krei·selt

Aussprache:
IPA: [ˈkʁaɪ̯zl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] um sich selbst herum oder ein Zentrum herum im Kreise drehen
[2] sich mehr oder minder planlos fortbewegen
[3] Spielzeug: mit dem Kreisel spielen
[4] Fußball: den Ball ständig in kurzen Pässen von einem zum anderen Spieler der Mannschaft spielen und so dem gegnerischen Tor näherkommen

Herkunft:
vom Substantiv Kreis über Substantiv Kreisel zu kreiseln[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] sich drehen, krüseln, quirlen, rotieren, strudeln, trieseln
[2] bummeln, dackeln, gondeln, schippern, schleichen, schlurfen, tappen, traben, trödeln, trollen, trotten, trudeln, wackeln, zockeln, zuckeln

Oberbegriffe:
[2] gehen
[3] spielen

Beispiele:
[1] Kreiselnd sank das Birkenblatt zu Boden.
[2] Wir kreiselten den Vormittag über durch die Innenstadt von Barcelona.
[3] „Wir turnten auf den Baumstämmen herum, wir malten auf der Straße, wir kreiselten, spielten Ball, Fange- und Wettspiele.“[2]
[4] „So spielten gestern die königsblauen Knappen aus dem Ruhrgebiet voll auf und zauberten und kreiselten meisterhaft.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kreiseln
[1] canoonet „kreiseln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kreiseln
[*] The Free Dictionary „kreiseln
[1–4] Duden online „kreiseln
[4] Wikipedia-Artikel „Schalker Kreisel

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kreisen