krabben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

krabben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich krabbe
du krabbst
er, sie, es krabbt
Präteritum ich krabbte
Konjunktiv II ich krabbte
Imperativ Singular krabb!
krabbe!
Plural krabbt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekrabbt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:krabben

Worttrennung:

krab·ben, Präteritum: krabb·te, Partizip II: ge·krabbt

Aussprache:

IPA: [ˈkʁabn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -abn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, von Wollgeweben und Halbwollgeweben: mittels kochendem Wasser und durch Walzen die Glätte und den Glanz eines Stoffs verbessern

Herkunft:

landschaftliche Nebenform von kreppen[1]

Beispiele:

[1] Sie werden in der Vorappretur besonders sorgfältig mehrmals gekrabbt, sehr gut, dabei aber außerordentlich vorsichtig, auf der Platte gesengt und nach dem Färben nochmals gut gekrabbt und gesengt.[2]
[1] So werden Stückfärber nach der Wäsche und Walke, Buntweben nach der Walke und Wäsche gekrabbt, wenn nicht ein nochmaliges Krabben zwischen den Arbeiten der Trockenausrüstung zur Verminderung weiteren Krumpfens und evtl. Beseitigung von Falten ratsam erscheint.[3]

Wortbildungen:

Konversionen: gekrabbt, Krabben, krabbend
Substantiv: Krabbmaschine

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „krabben
[*] canoo.net „krabben
[1] Duden online „krabben
[1] wissen.de „krabben

Quellen:

  1. Duden online „krabben
  2. A. Bodmer et alii; P. Heermann (Herausgeber): Enzyklopädie der textilchemischen Technologie. Springer-Verlag, 2013, ISBN 9783642942365, Seite 45 (zitiert nach Google Books).
  3. W. Bernard: Appretur der Textilien. Mechanische und Chemische Technologie der Ausrüstung. Springer, 2013, ISBN 9783642929335, Seite 78 (zitiert nach Google Books).