kortini

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kortini (Färöisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈkɔʰɻtɪnɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] trotzdem, dennoch, nichtsdestoweniger
[2] ohnehin, sowieso

Herkunft:

[1] Hammershaimb/Jakobsen 1891 vermuten, dass das färöische Adverb für hvørt enn er steht. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] hóast tað, hóast alt

Beispiele:

[1] Zinedine Zidane brúkti høvdið, tá hann ikki skuldi gera tað, og tað kostaði honum reyða kortið. Kortini var hann av FIFA valdur at vera besti leikarin undir HM.
Zinedine Zidane benutzte seinen Kopf, als er es nicht hätte machen sollen, und das kostete ihn die rote Karte. Dennoch wurde er von der FIFA zum besten Spieler während der WM gewählt.(portal.fo)
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 444.