kondolieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kondolieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kondoliere
du kondolierst
er, sie, es kondoliert
Präteritum ich kondolierte
Konjunktiv II ich kondolierte
Imperativ Singular kondoliere!
kondolier!
Plural kondoliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kondoliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kondolieren

Worttrennung:

kon·do·lie·ren, Präteritum: kon·do·lier·te, Partizip II: kon·do·liert

Aussprache:

IPA: [kɔndoˈliːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kondolieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Sein Beileid an die Angehörigen eines Verstorbenen aussprechen; jemandem sein Mitgefühl aussprechen

Herkunft:

Entlehnt aus lateinisch condolere → lamitfühlen, Mitleid haben“, das aus den lateinischen Wörtern con- → lamit“ und dolere → laBetrübnis, Schmerz empfinden“ zusammengesetzt ist[1][2]
Anderen Quellen zufolge wurde es aus mittelfranzösisch se condoloir → fr „seinen Schmerz ausdrücken“ entlehnt[3]

Synonyme:

[1] bedauern, beklagen, bemitleiden

Gegenwörter:

[1] beglückwünschen, gratulieren

Oberbegriffe:

[1] mitfühlen, trösten

Beispiele:

[1] Er schrieb sich ins Kondolenzbuch ein, also hat er kondoliert.
[1] „Im Anschluss hatte das "Volk" die Gelegenheit zum Kondolieren; es wartete bereits eine ganze Reihe. Montag und Dienstag, jeweils von 10 bis 17 Uhr darf noch in der Hofburg kondoliert werden.“[4]
[1] „Der jordanische Prinz Hassan sprach von aufrichtigen Bemühungen Weizmans für eine Annäherung zwischen Israel und den arabischen Nachbarstaaten. Der ägyptische Präsident Husni Mubarak kondolierte der Witwe Reuma telefonisch.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

Beileid, herzlich

Wortbildungen:

Kondolenz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kondolieren
[1] canoonet.eu „kondolieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkondolieren

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „kondolieren“ auf wissen.de
  2. Duden online „kondolieren
  3. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kondolieren
  4. Waldheim erhält staatliches Begräbnis am 23. Juni. In: DiePresse.com. 15. Juni 2007, ISSN 1563-5449 (URL).
  5. Eser Weizman gestorben. In: Zeit Online. 25. April 2005, ISSN 0044-2070 (URL).