knechtisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

knechtisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
knechtisch knechtischer am knechtischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:knechtisch

Worttrennung:

knech·tisch, Komparativ: knech·ti·scher, Superlativ: am knech·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈknɛçtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild knechtisch (Info)

Bedeutungen:

[1] sich wie ein Knecht verhaltend

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs zu Knecht mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Sinnverwandte Wörter:

[1] kriecherisch, sklavisch, untertänig, unterwürfig

Gegenwörter:

[1] eigenständig, selbstbewusst, selbstsicher

Beispiele:

[1] „Erst werden die Menschen unters Joch gezwungen und dann als knechtisch verachtet, unterdrückt und dann von oben herab behandelt, verdummt und ihrer Dummheit wegen verhöhnt, versklavt und als Sklaven geschmäht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „knechtisch
[*] canoo.net „knechtisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonknechtisch
[1] Duden online „knechtisch

Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 288.