kirgisisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kirgisisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kirgisisch
Alle weiteren Formen: Flexion:kirgisisch

Worttrennung:

kir·gi·sisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [kɪʁˈɡiːzɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kirgisisch (Info)
Reime: -iːzɪʃ

Bedeutungen:

[1] zum Volk der Kirgisen gehörig
[2] zu Kirgisistan gehörig, aus Kirgisistan kommend
[3] zur Sprache Kirgisisch gehörig

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs Kirgise mit dem Suffix -isch als Derivatem (Ableitungsmorphem)[1]

Oberbegriffe:

[2] zentralasiatisch, asiatisch
[3] türkisch (turktatarisch), altaiisch

Beispiele:

[1] Er brachte seine kirgisische Ehefrau mit.
[2] Der kirgisische Außenminister ist heute in Berlin.
[2] „Immer öfter hatten die Holzhütten runde Pagodendächer, die Augen der Menschen schienen schmaler, in der Leere des Landes waren immer mehr Jurten kirgisischer Nomaden aufgeschlagen.“[2]
[3] Ich habe wieder ein paar kirgisische Wörter gelernt.

Wortbildungen:

Kirgisisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Kirgisisch
[1] Wikipedia-Artikel „Kirgisen
[3] Wikipedia-Artikel „Kirgisische Sprache
[1] canoonet „kirgisisch
[1, 2] Duden online „kirgisisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkirgisisch

Quellen:

  1. canoonet „kirgisisch“, Wortbildung
  2. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 284