kenianisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kenianisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kenianisch kenianischer am kenianischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kenianisch

Worttrennung:

ke·ni·a·nisch, Komparativ: ke·ni·a·ni·scher, Superlativ: am ke·ni·a·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [keˈni̯aːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kenianisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] Kenia oder die Kenianer betreffend, aus Kenia kommend

Herkunft:

Ableitung von dem Toponym Kenia mit dem Gleitlaut -n- und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch (plus Akzentverschiebung)

Oberbegriffe:

[1] ostafrikanisch

Beispiele:

[1] Offizielle kenianische Amtssprachen sind Swahili und Englisch.
[1] Es wird immer noch vor und nach jedem Rugbyspiel, dieser englischsten der kenianischen und kenianischsten der englischen Sportarten, gesungen und getanzt - und der Text immer neu improvisiert.[1]
[1] „Die meisten kenianischen Aktivisten setzen auf friedliche Petitionen und Verhandlungen mit der Kolonialregierung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kenia
[*] canoonet „kenianisch
[1] Duden online „kenianisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkenianisch

Quellen:

  1. Wer begräbt SM?: Politik des Wissens und Soziologie der Macht in Afrika, David William Cohen,E. S. Atieno Odhiambo. Abgerufen am 14. Juni 2016.
  2. Jochen Pioch: Aufstand der Geisterkrieger. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 136-139, Zitat Seite 137.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: inkaischen