kauderwelschen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kauderwelschen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kauderwelsche
du kauderwelschst
er, sie, es kauderwelscht
Präteritum ich kauderwelschte
Konjunktiv II ich kauderwelschte
Imperativ Singular kauderwelsch!
kauderwelsche!
Plural kauderwelscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekauderwelscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kauderwelschen

Worttrennung:

kau·der·wel·schen, Präteritum: kau·der·welsch·te, Partizip II: ge·kau·der·welscht

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯dɐˌvɛlʃn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schwer- oder unverständlich sprechen

Herkunft:

Ableitung des Verbs zum Substantiv Kauderwelsch durch Konversion. Das Verb ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]

Oberbegriffe:

[1] sprechen

Beispiele:

[1] „Mit diesen Worten drückte mir der junge Amerikaner lachend eine ungeöffnete Schachtel Camel in die Hand, kauderwelschte dazu einige unverständliche Worte und ging wieder zurück in den Clubraum.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kauderwelschen
[*] canoo.net „kauderwelschen:V
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „kauderwelschen
[1] Duden online „kauderwelschen
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: kauderwelschen.

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „kauderwelsch“
  2. Klaus Willmann: Das Boot U 188. Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg. Rosenheimer, Rosenheim 2008, Seite 283. ISBN 978-3-475-53954-1.