karpatendeutsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

karpatendeutsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
karpatendeutsch
Alle weiteren Formen: Flexion:karpatendeutsch

Worttrennung:

kar·pa·ten·deutsch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [kaʁˈpaːtn̩ˌdɔɪ̯t͡ʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Karpatendeutschen (deutsche Bevölkerungsgruppe in der heutigen Slowakei) betreffend; von Karpatendeutschen stammend

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Karpaten und dem Adjektiv deutsch[Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] deutsch

Beispiele:

[1] „In dieser Zeit ist im Gebiet der Slowakei der Begriff „karpatendeutsch“ begründet worden. Die KdP sollte aber nicht nur Sammelpartei der Slowakeideutschen sein, sondern auch Zentrum der karpatendeutschen nationalen Agitation.“[1]
[1] „Kaindls ‚karpatendeutsches‘ Programm war im Lichte der politischen Zersplitterung der Bukowinaer Deutschen als weitgehend utopisch einzuschätzen.“[2]
[1] „Die aussterbende karpatendeutsche Minderheit bringt es auf 0,1% (Štatistický úrad SR 2013).“[3]
[1] „Die Chance, im Rahmen des Slowakischen Nationalmuseums eine Abteilung für die karpatendeutsche Kultur aufzubauen, verdient Anerkennung und natürlich auch eine direkte Unterstützung seitens des Karpatendeutschen Kulturwerkes.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] karpatendeutsche Kultur, Minderheit, Karpatendeutsche Landsmannschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „karpatendeutsch
[1] Nation, Nationalitäten und Nationalismus im östlichen Europa, herausgegeben von Marija Wakounig, Wolfgang Mueller, Michael Portmann, David Schriffl, Seite 257.

Quellen: