kariogen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kariogen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kariogen kariogener am kariogensten
Alle weiteren Formen: Flexion:kariogen

Worttrennung:

ka·rio·gen, Komparativ: ka·rio·ge·ner, Superlativ: am ka·rio·gens·ten

Aussprache:

IPA: [kaʁioˈɡeːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kariogen (Info)
Reime: -eːn

Bedeutungen:

[1] Zahnmedizin: Karies in Zähnen verursachend

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Substantivs Karies mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -gen mit der Bedeutung erzeugend, bildend; aus dem griechischen Suffix -γενής (-genēs) = hervorbringend, verursachend[1]

Beispiele:

[1] „Durch den Stoffwechsel kariogener Bakterien werden organische Säuren (z.B. Milchsäure, Essigsäure, Propionsäure etc.) gebildet.“[2]
[1] „Saccharose stellt u. a. aufgrund dieses ausschließlich homofermentativen und gleichzeitig sehr schnellen Abbaues den kariogensten Nahrungszucker dar; andere Substrate werden quantitativ zu geringeren Säuremengen und/oder anteilig zu heterofermentativen weniger acidogenen Endprodukten umgesetzt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] canoonet „kariogen
[1] wissen.de – Wörterbuch „kariogen

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 695; Seite 499, Eintrag „…gen“.
  2. „KARIES - eine der häufigsten Infektionskrankheiten der Menschen“ (Ihr Zahnarzt in Grossenzersdorf - Ing DDr Peter Gamsjäger)
  3. Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde mit Zentralblatt. Band 77, Nummer 5-8, 1989 ([1])