kapital

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kapital (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kapital kapitaler am kapitalsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kapital

Worttrennung:

ka·pi·tal, Komparativ: ka·pi·ta·ler, Superlativ: am ka·pi·tals·ten

Aussprache:

IPA: [kapiˈtaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kapital (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] in außergewöhnlichem Ausmaß, sehr groß (oft negativ verwendet in Verbindung mit Fehler, Irrtum, Schaden etc.)
[2] Jägersprache: in seiner Art ungewöhnlich (im positiven Sinne), zum Beispiel besonders groß, kräftig oder schön

Herkunft:

von lateinisch: capitalis → lavorzüglich“ im 17. Jahrhundert entlehnt[1]

Synonyme:

[1] außerordentlich, enorm, riesig
[2] prächtig

Beispiele:

[1] „Wenn sich da mal nicht jemand kapital verrechnet hat.“[2]
[1] „Ich mußte herzlich lachen, als ich jüngst hörte: einer meiner Leute habe sich besorglich geäußert, er wisse nicht, wovon ich einst leben würde – und dennoch ist er selbst ein so kapitaler Narr, daß ich von ihm allein schon leben könnte, wie von einem Kapitale.“[3]
[2] Letzte Woche erlegte der Jäger einen kapitalen Hirsch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kapitaler Fehler, kapitaler Patzer, kapitaler Motorschaden, kapitaler Schaden, kapitaler Schnitzer
[2] kapitaler Bock, kapitaler Hecht, kapitaler Hirsch (Lautsprecherbild Audio (Info))


Wortbildungen:

[1] Kapitalfehler, Kapitalverbrechen
[2] Kapitalhirsch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kapital
[1, 2] Duden online „kapital
[1, 2] The Free Dictionary „kapital
[*] canoonet.eu „kapital
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkapital

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 389, Eintrag „Kapital“.
  2. Marcus Teckel: Der kleine Unterschied. In: Welt Online. 22. Juli 2006, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 10. Februar 2014).
  3. Heinrich Heine → WP: Das Buch Le Grand. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 14 (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kapitel, Kapitell