kampieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kampieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kampiere
du kampierst
er, sie, es kampiert
Präteritum ich kampierte
Konjunktiv II ich kampierte
Imperativ Singular kampier!
kampiere!
Plural kampiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kampiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kampieren

Alternative Schreibweisen:

campieren

Worttrennung:

kam·pie·ren, Präteritum: kam·pier·te, Partizip II: kam·piert

Aussprache:

IPA: [kamˈpiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kampieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] in einem Lager draußen übernachten oder auf einem Zelt- beziehungsweise Campingplatz seine Zeit verbringen
[2] umgangssprachlich: behelfsmäßig hausen

Sinnverwandte Wörter:

[1] campen, lagern, sein Lager aufschlagen, zelten
[2] hausen, niederlassen, wohnen

Beispiele:

[1] „Zu denken ist hier z.B. an das Kampieren auf symbolträchtigen Plätzen, wie das Kampieren der Opposition (»8. März«) auf dem Märtyrerplatz in Beirut, also auf einem Platz, der eigentlich nicht zur Übernachtung vorgesehen ist.“[1]
[1] Die Leute kampierten auf dem Parkplatz hinter dem Theater, um ja nicht den Beginn des Kartenverkaufs zu verpassen.
[1] Sie kampierten während ihres Abenteuerurlaubs in der freien Wildnis.
[2] Solange unsere Wohnung renoviert wird, kampieren wir bei Oma.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kampieren
[1, 2] Duden online „kampieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkampieren
[1] The Free Dictionary „kampieren
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „kampieren

Quellen:

  1. Frieden stiften durch Theater, Hannah Reich. Abgerufen am 2. Januar 2017.