kümmerlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kümmerlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kümmerlich kümmerlicher am kümmerlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:kümmerlich

Worttrennung:

küm·mer·lich, Komparativ: küm·mer·li·cher, Superlativ: am küm·mer·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkʏmɐlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kümmerlich (Info)

Bedeutungen:

[1] weit unterdurchschnittlich ausgebildet, entwickelt; mit deutlichen Defiziten

Synonyme:

[1] jämmerlich, kläglich

Sinnverwandte Wörter:

[1] armselig, dürftig, gering, klein

Oberbegriffe:

[1] unzureichend, unbefriedigend, ungenügend

Beispiele:

[1] Mit seinen kümmerlichen Englischkenntnissen kam er auch nicht weiter.
[1] Außer einem kümmerlichen Hering hat er nichts gefangen.
[1] Die Gewinne sind groß, die Abgaben kümmerlich: Deutsche Großkonzerne nutzen nach Informationen des SPIEGEL ein Steuerschlupfloch in Belgien aus. Zu den Tricksern gehören VW, BASF und Bayer.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kümmerlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kümmerlich
[1] canoo.net „kümmerlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkümmerlich
[1] The Free Dictionary „kümmerlich
[1] Duden online „kümmerlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „kümmerlich
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „kümmerlich“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „kümmerlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „kümmerlich

Quellen:

  1. Fiktive Zinsen: VW und BASF nutzen belgisches Steuerschlupfloch. In: Spiegel Online. 17. Mai 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 12. Juni 2015).