käsig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

käsig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
käsig käsiger am käsigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:käsig

Worttrennung:

kä·sig, Komparativ: kä·si·ger, Superlativ: am kä·sigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkɛːzɪç]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] in der Beschaffenheit wie Käse
[2] umgangssprachlich, von der Hautfarbe: blass

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs zum Stamm des Substantivs Käse mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[1] käseartig
[2] blass

Beispiele:

[1] „Innerhalb von zwei bis drei Tagen kommt es zu Erosionen der Schleimhaut im Maulbereich, die sich durch Fibrinabsonderung schnell zu käsigen Plaques (‚Pseudomembranen‘) vergrößern.“[1]
[2] „Schön war er wahrhaftig nicht mit seiner dicken Figur und den X-Beinen und diesem käsigen Gesicht.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „käsig“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „käsig
[1, 2] The Free Dictionary „käsig
[1, 2] Duden online „käsig
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „käsig
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „käsig
[*] canoo.net „käsig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkäsig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „käsig

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Rinderpest“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Inhalt und Interpretation der Unendlichen Geschichte“ (Stabilversion)