jemanden an die Wand stellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemanden an die Wand stellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

[1] Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko. Édouard Manet, 1868–69, Öl auf Leinwand, 252 cm × 305 cm, Kunsthalle Mannheim: Kaiser Maximilian wird an die Wand gestellt

Worttrennung:

je·man·den an die Wand stel·len

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandn̩ an diː ˈvant ˈʃtɛlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild an die Wand stellen (Info)

Bedeutungen:

[1] jemanden standrechtlich erschießen

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „jemanden an die Wand stellen
[1] Duden online „Wand
[1] Wikipedia-Artikel „Erschießung