jemandem zu Bewusstsein kommen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem zu Bewusstsein kommen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

jemandem zu Bewußtsein kommen

Nebenformen:

jemandem zum Bewusstsein kommen

Worttrennung:

je·man·dem zu Be·wusst·sein kom·men

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandəm t͡suː bəˈvʊstzaɪ̯n ˈkɔmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zu Bewusstsein kommen (Info)

Bedeutungen:

[1] einem klar werden, etwas richtig, in seiner ganzen Bedeutung erfassen

Beispiele:

[1] „Dass es in der Bundesrepublik ruhig und bequem zuging, dass es angenehm war, in einer Demokratie zu leben, sollte Richard erst später zu Bewusstsein kommen, als er längst wieder zu Hause war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „Bewusstsein: jmdm. zu[m] Bewusstsein kommen“, Seite 118.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bewusstsein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzu+Bewusstsein+kommen

Quellen:

  1. Sibylle Lewitscharoff: Die Gedanken treiben lassen. In: Zeit Online. Nummer 10, 15. März 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. Januar 2014).